Kategorie –  Sitzwachen

Was ist eine Sitzwache?

Unter Sitzwache versteht man eine Person, die an der Seite von Patient:innen verbleibt, um deren Sicherheit zu gewährleisten und im Notfall das Pflegepersonal zu alarmieren. Obwohl die Sitzwache keine medizinischen Aufgaben ausführen darf, spielt sie eine wichtige Rolle bei der Überwachung von Patient:innen, insbesondere bei Verwirrtheit, Demenz, psychischen Erkrankungen und Delirium. Es ist wichtig zu betonen, dass die Sitzwache keine Gesundheitsberufstätigkeit ausübt und daher klare Abgrenzungen zum medizinischen Fachpersonal besteht.

Starten Sie jetzt in eine flexible Zukunft.